Kindertragen Kaufberatung

Kindertragen Kaufberatung

Ihr werdet ein Baby bekommen oder habt die Geburt erfolgreich gemeistert: Herzlichen Glückwunsch! Auch mit Baby, Kleinkind und Kind könnt ihr eurer Leidenschaft weiter folgen und Wandern gehen. Dafür ist in den ersten Lebensjahren eine Kindertrage nötig. So könnt ihr euer Kind schnell mit der Liebe zu den Bergen “anstecken”. Bei den Kindertragen gibt es einige Anbieter und Modelle, die unterschiedliche Charakteristika aufweisen. Da ihr mit einem kleinen Kind sicher alle Hände voll zu tun habt bzw. haben werdet, haben wir euch einen kurzen Artikel vorbereitet, der alle wichtigen Punkte beleuchtet. Viel Spaß bei der Lektüre! 


Deuter Kid Comfort Pro


Kindertragen fürs Wandern: die wichtigsten Eigenschaften für euer Kind 


Kindertragen Kaufberatung


Eine komfortable Kindertrage: Ergonomie und Atmungsaktivität


Eine physiologische Kindertrage

Um zu verhindern, dass euer Kind krumm über Tage krumm in der Trage hängt und sich im Urlaub vielleicht sogar eine Fehlhaltung einschleicht, müsst ihr die Körperform eures Kindes beachten. Je nach Alter ist die Haltung eures Kindes unterschiedlich. Bei jüngeren Kindern ist es am wichtigsten, dass der Kopf gut gehalten wird. Bei den Beinen ist die ideale Position die Froschhaltung, bei der die Knie gespreizt und bis zum Bauchnabel hochgezogen sind. Achtet also bei der Auswahl eurer Kindertrage darauf, dass die Position des Babys einen Winkel zwischen Oberkörper und Beinen einhält, der (beinahe) rechtwinklig ist. Vor allem sollte vermieden werden, dass die Beine des Babys in der Luft hängen. Damit das Baby diese Haltung einnimmt, sollte eine gute Kindertrage verstellbare Fußhalterungen haben. Die Krümmung des Rückens ist ebenfalls grundlegend und muss berücksichtigt werden. Sie sollte derjenigen ähneln, die euer Kind von Natur aus hat: Sie sollte also weder zu gerade noch zu krumm sein. Wenn euer Kind sich im Sitz zu winden scheint und Anzeichen von Unbehagen zeigt, ist das nie ein gutes Zeichen!

Eine atmungsaktive Kindertrage zum Wandern

Wenn ihr im Sommer wandern geht und es warm ist, werdet ihr alle ziemlich sicher mit Schweiß zu kämpfen haben. Babys und Kinder sind besonders anfällig für Dehydrierung, die nicht nur unangenehm sondern auch gefährlich sein kann. Dass euer Kind immer genug trinken sollte ist klar. Aber auch ein effektives Belüftungssystem der Kindertrage kann einen großen Unterschied machen. Eine Kindertrage, welche das Kind auf dem Rücken platziert, ist dann besonders gut geeignet, da das Kind weniger an die tragende Person gedrückt wird und das Belüftungssystem der Kindertrage zum Wandern somit effektiver ist. Außerdem sollte ein guter Wanderrucksack mit der Funktion ein Kind zu tragen ebenfalls mit einem Belüftungssystem ausgestattet sein, damit euer Kind weniger schwitzt. Auch wenn ihr die Liebe für die Berge weitergeben wollt, wollt ihr sicherlich nicht sofort die Erfahrung weitergeben, ein klatschnasses T-Shirt im Sommer zu tragen oder? :)

➤ Zur Übersicht aller Kindertragen


G4 - Kindertrage Minimeis
G4 - Kindertrage
Minimeis
Traveller S4 - Kindertrage LittleLife
Traveller S4 - Kindertrage
LittleLife
Kid Comfort Pro - Kindertrage Deuter
Kid Comfort Pro - Kindertrage
Deuter


Eine sichere Kindertrage für Wanderungen


Ein wirksamer Schutz vor UV-Strahlen und Regen

Es gibt nichts Schöneres als eine Wanderung mit der Familie bei schönem Wetter. Aber gutes Wetter bedeutet auch Sonne - und zuviel UV-Strahlung kann schnell gefährlich werden, vor allem für eure Kleinsten. Deshalb sollte die Kindertrage unbedingt über einen guten Sonnenschutz verfügen, der den nötigen Schatten spendet. Wenn das Wetter nicht so gut ist, müsst ihr euch auf Regen einstellen - vor allem in den Bergen. Aber: Wie die Eltern, so das Kind! Auch euer Abenteuer-Nachwuchs lässt sich natürlich nicht von schlechtem Wetter aufhalten! Ein Regenschutz für eure Kindertrage ist daher unverzichtbar, um Wandern zu gehen. Der Regenschutz muss leicht und schnell anzubringen sein und euer Kind natürlich auch gut vor dem Regen schützen. Geschützt vor Sonne und Regen wird euer Kind die Natur lieben lernen!

Die richtige Kleidung für euer Kind

Es ist zwar wichtig, dass sich euer Kind in der Trage wohlfühlt und bequem sitzt, aber es sollte sich auch nicht zu viel bewegen können. Es wäre riskant, wenn euer Liebling die Wandertrage verstellen könnte oder sich selbst in eine falsche Position begeben könnte. Daher ist es wichtig, dass ihr das richtige Gleichgewicht zwischen Freiheit und Sicherheit des Kindes findet. Deshalb empfehlen wir euch, eine Kindertrage zu wählen, der das Kind gut festhält, ohne es einzuklemmen. Einige Modelle bieten insbesondere einen verstellbaren Lendengurt an, der euer Kind angepasst werden kann. Außerdem muss sichergestellt sein, dass euer Kind nicht an die Inhalte in den Taschen der Wandertrage herankommen kann. Es darf auch nicht in der Lage sein, den Wanderrucksack zu verstellen: Die Verstellsysteme müssen also für euer Kind unzugänglich sein, sonst könnte es ein böses Erwachen geben…

➤ Kindertragen von Deuter


Eine Kindertrage, die dem Alter entspricht


Tragetuch oder Bauchtrage

Eine Kindertrage, die sich auf dem Rücke tragen lässt, ist nicht für die ersten Lebensmonate geeignet. Wenn euer Baby noch nicht selbstständig den Kopf halten kann, solltet ihr also auf ein Tragetuch oder eine Bauchtrage zurückgreifen. Diese belastet aber den Rücken der tragenden Person ganz schön. Eine große Tageswanderung kann so schnell zur Tortur werden. Aber für kürzere Spaziergänge eignet sich ein Tragetuch oder eine Bauchtrage sehr gut und euer Baby ist bestens geschützt.

Alter und Gewicht des Kindes in der Kindertrage auf dem Rücken

Es gibt kein bestimmtes Alter, ab dem es offiziell erlaubt ist, euer Baby oder Kleinkind in einer Kindertrage für den Rücken zu befördern. In Wirklichkeit hängt es vor allem von der Größe und dem Gewicht des Kindes ab. Euer Kind muss groß genug sein, um gut gehalten zu werden und nicht völlig zu schweben. Außerdem darf das Gewicht eures Kindes nicht zu schwer sein, sonst werden Mama oder Papa zu schwer zu tragen haben. Viele Hersteller verfügen über eine Mindestangabe an Größe und/oder Gewicht, um euch eine Einordnung zu geben. Aber natürlich gilt hier auch Vorsicht vor Nachsicht: Wenn ihr euch unsicher seid, dann wartet lieber noch ein paar Wochen ab, als ein unnötiges Risiko einzugehen! 


Kindertragen fürs Wandern: die wichtigsten Eigenschaften für die Eltern


Kindertragen Kaufberatung
Kindertragen Kaufberatung
Kindertragen Kaufberatung


Eine Kindertrage, die auch in den Bergen bequem ist


Anpassbar an persönliche Bedürfnisse

Einen passenden Rucksack bzw. eine passende Kindertrage zu finden ist nicht unbedingt einfach. Jeder Mensch ist einzigartig, daher gibt es auch sehr viele verschiedene Modelle und Charakteristika. Eine Kindertrage sollte auf jeden Fall am Rücken, an den Schultern und an der Hüfte anpassbar sein. Das sind die wichtigsten Punkte, die das meiste Gewicht tragen werden. Wenn hier etwas nicht stimmt, dann kann aus der schönen Wanderung schnell ein kleiner Alptraum werden. Schaue daher, dass die Kindertrage gut einstellbar ist und sich angenehm tragen lässt. Denn wer komfortabel wandert, hat mehr Freude am Wandern.

Atmungsaktivität ist nicht nur im Sommer wichtig

Natürlich spielen nicht nur bei eurem Kind Dehydrierung und Schweiß eine große Rolle, sondern auch bei euch selbst. Eine gute Kindertrage sollte daher das Schwitzen einschränken und den Schweiß nicht nur des Kindes, sondern auch des Elternteils effektiv ableiten. Die Marken haben effiziente und leistungsfähige Belüftungssysteme entwickelt. Ihr werdet also leicht einen belüfteten Wanderrucksack finden, damit ihr während eurer sommerlichen Wanderung kühl bleibt! Auch das ist ein wichtiges Kriterium für eine erfolgreiche Wanderung.

➤ Kindertragen von LittleLife


Eine leichte Kindertrage 


Beim Kauf an das Gesamtgewicht denken

Auch wenn euer Kind noch klein ist und nur einige Kilo wiegt, ist das Gesamtgewicht ein nicht zu unterschätzender Faktor. Denn zu eurem Kind kommt noch die normale Ausrüstung dazu, Essen und Trinken. All das zusammenaddiert kann schnell zu einem Gewicht von über 15 Kilogramm führen. Das ist schon eine ordentliche Last, die erst einmal einen ganzen Tag getragen werden muss. Daher muss nicht auch die Kindertrage noch unnötig schwer sein. Du solltest also auf jeden Fall auch einen Blick auf das Gewicht der Kindertrage selbst werfen.

Dein Rücken wird es dir danken

Wer eine schwere Last trägt, der neigt dazu, seinen Rücken als Ausgleich zu krümmen. Das ist aber eine schlechte Haltung, die von langfristige Rückenschmerzen nach sich ziehen kann. Achte also beim Kauf unbedingt darauf, dass sich die Kindertrage angenehm trägt. Einige Marken bieten Zubehör an, um den Komfort am Rücken zu erhöhen. Diese zusätzliche Investition kann sehr lohnenswert sein. Denn mit Rückenschmerzen wandern ist alles andere als eine Freude.

➤ Kindertragen von Osprey


Eine funktionelle Kindertrage


Die Taschen der Kindertrage 

Der Zugang zu den Taschen sollte einfach und schnell möglich sein, nicht nur damit du selbst leicht an die Trinkflasche kommst, sondern auch damit derjenige, der nicht trägt, euer Kind regelmäßig mit Wasser und einem kleinen Snack versorgen kann. Einige Wandertragen bieten sogar die Möglichkeit, eine Wasserblase zu integrieren. So kannst du während des Wanderns trinken und musst den Rucksack dazu nicht absetzen. Auf einer Tagestour kann das einen großen Unterschied machen, wenn du den Rucksack zehnmal ab- und wieder aufsetzt! Und natürlich muss in den Taschen genug Platz für alle wichtigen Gegenstände sein. Wenn wir mit Kinderaugen draufschauen dann sind das mindestens Kuscheltiere, Spielzeuge, Wechselsachen, Essen und Trinken.

Wie kommt das Kind in die Trage

Es klingt so simpel, aber natürlich musst du auch daran denken, dass ihr euer Kind schnell und ohne großes Geschrei in die Kindertrage bekommt. Auch dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten. Am Verbreitetsten sind Öffnungen an der Seite und Öffnungen oben. Euer Kind wird so einfach in der Kindertrage platziert und danach angeschnallt, dass nichts passieren kann. Wenn diese Systeme gut gemacht sind, dann geht das Ein- und Aussteigen sehr schnell und Probleme treten in der Regel nicht auf. Wenn der erste Einstieg gut klappt, ist die Stimmung gut und einem herrlichen Wandertag steht nichts im Wege! 


Adventurer S2 - Kindertrage LittleLife
Adventurer S2 - Kindertrage
LittleLife
Cross Country S4 - Kindertrage LittleLife
Cross Country S4 - Kindertrage
LittleLife
Poco LT - Kindertrage Osprey
Poco LT - Kindertrage
Osprey

    

Die Aufbewahrung der Kindertrage

So eine Kindertrage ist in der Regel groß und sperrig. Wer unterwegs ist, hat immer viel Ausrüstung dabei. Da ist es natürlich gut, wenn die Kindertrage nicht unnötig viel Platz einnimmt. Daher haben sich einige Hersteller einen Kniff überlegt und faltbare Kindertragen konzipiert. So kann die Kindertrage gut transportiert werden, wenn sie nicht gerade auf dem Rücken sitzt. Zuhause hat sie Platz im Schrank und auch im Kofferraum ist sie so einfach verstaut. Ein echtes Kinderspiel! 


Hardloop empfiehlt: Die besten Kindertragen 


Kindertragen Kaufberatung

Ihr habt gesehen, dass es eine Vielzahl an wichtigen Kriterien gibt, auf die ihr bei der Wahl eurer Kindertrage achten sollt. Wir haben diese Kriterien einmal zusammengeführt und in unseren Augen die besten Modelle ausgewählt. Es überrascht nicht, dass die bekannten Rucksackmarken Deuter und Osprey sowie die vielseitige Outdoormarke Vaude sehr gute Kindertragen auf dem Markt gebracht haben. 


Kid Comfort + PPPS - Kindertrage Deuter
Kid Comfort + PPPS - Kindertrage
Deuter
Shuttle Base - Kindertrage Vaude
Shuttle Base - Kindertrage
Vaude
Poco - Kindertrage Osprey
Poco - Kindertrage
Osprey
deuter
Kid Comfort +PPPS
Vaude
Shuttle Base
Osprey
Poco
Rückensystem aus Netzgewebe

Rückensystem Tergolight Comfort
Rückensystem aus Mesh
Verstellbarer Sitz mit variabler Polsterung

KopfstützeVerstellbare Fußstützen
Seitlicher Einstieg

Stauraum an der UnterseiteAbnehmbarer und waschbarer Latz
Verstellbare Rückenlänge

Auf die Rückenlänge einstellbare TrägerVerstellbare Rückenplatte
Hüftstabilisator vorne

Verstellbare Höhe des Sitzes Verstellbarer Schwimmsitz
Sonnenschutz inklusive

Griffe vorne und hintenSonnenschutz und Regenhülle inklusive
Volumen: 14 L

Volumen: 20 L
Volumen: 20 L
Maße: 72 x 43 x 34 cm

Maße: 72 x 35 x 41 cm
Maße: 71 x 38 x 45 cm
Gewicht: 3 230 g

Gewicht: 2 560 g
Gewicht: 3 500 g


➤ Kindertragen von Vaude


Das wichtigste Zubehör für die Kindertragen 


Kindertragen Kaufberatung

Bei einigen Kindertragen sind Fußstützen sowie Sonnen- und Regenschirme im Lieferumfang enthalten, aber nicht bei allen Modellen ist dies der Fall. Alle die drei hier genannten Zubehöre sind sehr wichtig für eine Kindertrage. Also achte beim Bestellen darauf, ob dieses Zubehör enthalten ist oder nicht. Wenn der Basispreis für die Kindertrage günstiger ist, aber du dieses Zubehör noch nachkaufen musst, wird es schnell in der Summe teurer.

Einige Kindertragen bieten doppelten Schutz, sowohl vor Sonne als auch vor Regen. Dieses 2-in-1-Zubehör ist praktisch und spart dir zusätzliche Handgriffe, wenn nach dem Regen wieder die Sonne rauskommt. Und dass euer Kind gegen beide Wetter geschützt sein muss ist ja logisch! Neben diesen drei Must-haves gibt es noch einige weitere Zubehöre wie zum Beispiel Ersatzteile für Verschleißteile. Auch das kann ein wichtiger Punkt sein. Denn wer viel unterwegs ist und das Material viel belastet, dann kann auch mal ein Gurt oder eine Schnalle ersetzt werden müssen.



KC Foot Loops - Deuter
KC Foot Loops -
Deuter
KC Raincover Deluxe - Regenhülle Deuter
KC Raincover Deluxe - Regenhülle
Deuter
KC Chin Pad -tDeuter
KC Chin Pad - 
Deuter
KC Sun Roof - Sonnenschutz Deuter
KC Sun Roof - Sonnenschutz
Deuter


Sehr gut: Nun weißt du, worauf du achten musst, um die richtige Kindertrage auszuwählen. Sobald der Artikel angekommen ist und vor der ersten echten Benutzung getestet wurde, kannst du mit Kind und Kegel auf eure erste Wanderung aufbrechen. Falls dir noch etwas unklar ist oder du eine Frage hast, kann dir sicherlich ein HardGuide weiterhelfen. Die Produktexpertinnen und -experten von Hardloop erreichst du schriftlich über das Kontaktformular oder telefonisch unter +33 4 85 21 31 82 (gebührenfrei).


➤ Zur Übersicht aller Kindertragen


Credits: (1)©Vaude - (2-6)©Osprey

Hinterlasse einen Kommentar